Aktuelles aus der Judo-Abteilung

Starke Vorstellung von Judokämpfer Christoph Siegel vom KS Lüneburg auf dem Europa-Cup der Männer in Helsingborg / Schweden.

Großer Erfolg für Christoph Siegel, Judoka des KS Lüneburg. Auf den Team-Europameisterschaften der Junioren (U21) in Bukarest / Rumänien, erkämpfte sich die deutsche Nationalmannschaft die Bronzemedaille.

Der Judoka des KS Lüneburg wurde durch den Bundestrainer Richard Trautmann für die kommende Europameisterschaft der U21 im September in Rumänien nominiert.

Am letzten Kampftag der Bezirksliga am 06.07.2014 wurden sowohl die Männermannschaft, als auch die Frauenmannschaft des KS Lüneburg Bezirksligameister.

Auf den Deutschen Meisterschaften der U21 am 15.03.2014 erkämpfte sich Christoph Siegel vom KS Lüneburg in der Gewichtsklasse bis 66 kg die Bronzemedaille.

Am zweiten Kampftag der Judo Bezirksliga empfing der KS Lüneburg die Mannschaften von TuRa Bremen, KG Jork Drochtersen II, JG Uelzen und HSV Stöckte auf heimischen Matten. Trotz drei überlegenen 6:1-Siegen konnten die Lüneburger aufgrund eines knappen 3:4 gegen den Tabellenführer aus Uelzen nicht die Tabellenführung erobern.

Der Deutsche Judobund hat eine eigene Video-Plattform erstellt, auf der regelmäßig große und internationale Judo-Events übertragen werden. Die Plattform startet heute mit der Übertragung des Grand-Prix in Düsseldorf.

http://www.judo-live.tv/

Viel Spaß beim Verfolgen der Wettkämpfe.

Gute Ergebnisse für die Judoka des KS Lüneburg.
Am ersten Wettkampftag wurde Philip Nörenberg in der Altersklasse U18 bis 50kg
Landesmeister.
Vorzeitig gewann er seine Vorrundenkämpfe mit Ippon Siegen. Auch im Finale gegen
Philipp Galler, den Lokalmatador aus Holle, war er mit zwei Schulterwürfen erfolgreich.
In der Gewichtsklasse bis 48kg kam Hanna Olsson auf den dritten Platz.

Zum Auftakt der Bezirksligasaison 2014 starteten die Judoka des KS Lüneburg mit drei überraschend deutlichen Siegen gegen die Mannschaften vom TuS Rotenburg, Gastgeber SV Nienhagen und VfL Stade II. Zum Wettkampfjahr 2014 traten zahlreiche Regeländerungen in Kraft, die bereits im Vorfeld der Saison eine intensive Vorbereitung und eine grundlegende Umstellung des Wettkampfverhaltens erforderten. Trainer Roland Borth stellte sein Team hervorragend auf das neue Regelwerk ein und war mit den Kämpfen seines Teams mehr als zufrieden.

Am 11.01.2014 fand in Suderburg die zentrale JUDO-Meister (DAN-) Prüfung für den Bezirk Lüneburg-Stade statt. Neben weiteren Prüflingen stellten sich auch vier Anwärter des KS-Lüneburg einer 3 köpfigen Prüfungskommission (Jens Wendtland 4. DAN, Stefan Franke 3. DAN, Marcus Ordon 2. DAN).

Kalender

«  
  »
M D M D F S S
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 

Bild KSB Mitglied

Folge uns auf Twitter.com