Aktuelles aus der Judo-Abteilung

Nach längerer Kampfpause startete Lennart Scharff als einziger Athlet des KS-Lüneburg beim

Mit einer kleinen ausgewählten Truppe von U15ern sind wir am 03.03.18 nach Stade gefahren, um den Stooder Weddstried zu bestreiten.
Die Medaillenausbeute kann sich sehen lassen.
Gold ging an Nicklas Wessel und Wlad Kopytin.
Silber ging an Heino Soetbeer, Niclas Feind und Saskia Ewert.
Bronze gewann Johannes Raudszus.

Mika Kelch, der Judoka vom KS Lüneburg, wird Norddeutscher Vizemeister in der Gewichtsklasse bis 66kg.

Nach einem dritten Platz bei den Landesmeisterschaften in Verden zwei Wochen zuvor, konnte sich der Lüneburger noch mal steigern.
Für den Kaderathleten, der die Woche über im Sportinternat in Hannover trainiert, war es sozusagen ein Heimspiel.

Am vergangenen Sonntag fand in Ebstorf der letzte Kampftag der diesjährigen Kreisrangliste im Judo statt. Es trafen 105 Kinder der Altersgruppen U10, U12 und U15 aufeinander.

Vergangenen Samstag gingen in Künzell bei Fulda zwei Judokämpfer des KS Lüneburgs bei den Deutschen Pokalmeisterschaften an den Start. Dort konnten Christoph Siegel und Hanna Olsson ihre größten nationalen Erfolge bis dato feiern. Christoph Siegel (bis 66kg) sicherte sich souverän durch ein Freilos und zwei mit vollem Punkt vorzeitig gewonnenen Kämpfen den Einzug ins Halbfinale.

Auf dem dem Judo-Europa-Cup der Männer in Zürich-Uster/ Schweiz erkämpfte sich Christoph Siegel vom KS Lüneburg in der Gewichtsklasse bis 66kg den zweiten Platz.

Mit einer Abordnung der Regionalliga-Mannschaft nahm der KS-Lüneburg erstmalig am 18. Traditionsturnier für Männermannschaften in Crimmitschau teil und erkämpften sich den ersten Platz.

Auf den Judo-Landesmeisterschaften der Jugend U18 und U21 am 21./22.01.2017 in Nordhorn erkämpften sich Dan Bürger ( U21 bis 73 kg) und Mika Kelch ( U18 bis 66 kg) vom KS Lüneburg, mit jeweils vier gewonnenen Kämpfen und einem verlorenen Kampf, die Bronzemedaille.

Mit einem zweiten und einem dritten Platz feierten die Judoka des KS Lüneburg vor heimischer Kulisse einen erfolgreichen Saisonabschluss, anlässlich des 4. Offenen Bezirksmannschaftspokal für Männermannschaften.

Bei einem am Samstag in Stade stattfindenden Sichtungsturnier für junge Judo-Nachwuchskämpfer der Altersklasse U11 und U13 war der KSL mit insgesamt neun Aktiven am Start.

Kalender

M D M D F S S
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 

Bild KSB Mitglied

Folge uns auf Twitter.com