Überraschende Deutsche Meisterin beim BJJ Ne-Waza

Michaela und Nina

Auf der diesjährigen offenen Deutschen Meisterschaft im BJJ Ne-Waza, eine noch nicht allzu bekannte und recht neue Sparte des Ju-Jutsu die sich sehr dem Grappling ähnelt, gab es für den KSL eine Überraschung.
Michaela Lucas (Damen -70kg) startete mit ihren 2 Jahren Ju-Jutsu Erfahrung bei den Beginnern und sicherte sich mit zwei klaren 99:0 Siegen durch Aufgabe der Gegnerinnen vorzeitig und absolut verdient die Goldmedaille!
Bronze erkämpfte sich Nina Kluge (Damen -62kg) bei der Elite.
Viele Erfahrungen sammelten Lasse Habermann (U21 -69kg) bei den Beginnern mit einem 5. Platz und sein Vater Jens Habermann (Herren -94kg) ebenfalls bei den Beginnern mit einem guten 7. Platz..
Für die noch sehr junge Grapplertruppe ein akzeptables Ergebnis.

Lasse und Jens

Kalender

«  
  »
M D M D F S S
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 

Folge uns auf Twitter.com